Glücklich und Gesund

Adventure Northside 2021

Vom 10. - 12. September findet die Adventure Northside statt, leider jedoch ohne uns. ....Da wir mit den Bedingungen und Einschränkungen, die die Ordnungsämter vorgeben, nicht einverstanden sind, haben wir uns entschieden nicht mit auszustellen.

Die Adventure Northside Messe findet auf dem schönen Gelände von Gut Basthorst unter diesen Bedingungen statt:

Die Messe findet draußen statt, und trotzdem wird den Messebesuchern und den Ausstellern vorgeschrieben permanent Mund und Nase mit einer Maske zu bedecken. Es gibt Menschen, die das aus unterschiedlichen Gründen für sich persönlich ablehnen.

Dafür gibt es auch gute Gründe.

Inzwischen gilt es als erwiesen, das diese Einschränkungen der Atmung mittels einer Mundnasenbedeckung evtl. Virenübertragungen nicht verhindern können. Weiterhin gibt es auch Richter, die eine Aeresolbelastung im Außenbereich auch als so gut wie ausgeschlossen per Gerichtsurteil bestätigt haben.

Und so sollte es im persönlichen Ermessen jedes einzelnen sein abzuwägen, eine Maske zu tragen oder eben nicht. Es handelt sich bei diesen Vorschriften um politische Entscheidungen, dies wurde von Politikern aus dem deutschsprachigen Raum auch immer wieder zum Ausdruck gebracht.

"In der Politik geht es nicht um Wahrheiten"

Dazu am Rande eine interessante Aussage von Jens Spahn in einer Rede in Herrenberg auf dem Sportplatz vom 19.8.2021 auf einer CDU Wahlkampfveranstaltung:

„Wir reden hier nicht über Wahrheiten. Wir verkünden auch keine Wahrheiten. In der Politik geht’s nicht um Wahrheiten“

Möge sich jeder dazu eine eigene Meinung bilden.

Zugang zum Messegelände haben nur Menschen, die ein „Gesundheitszertifikat“, einen "Gesundheitspass" vorzeigen können, sprich einen amtlichen Nachweis erbringen müssen, mit einem der vier „vorläufig zugelassenen Gentherapeutika“ mind. 2x injiziert zu sein, genesen (nachgewiesen durch einen positiven PCR Test) oder die mit einem Schnelltest negativ getestet sind. Zu den Tests gäbe es auch noch eine Menge zu sagen. Doch darauf gehen wir hier nicht weiter ein.

Hier zum nachlesen die Vor - Schriften für Events in Schleswig-Holstein:

Achtung externer link https://adventure-northside.com/2021/08/29/ab-23-08-21-3-regel-fuer-events/

 

GG Artikel 3 Niemand darf wegen seines ... benachteiligt werden

GG Art. 3 (3) "Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden".

In unseren Augen werden hier einfach gesunde Menschen diskriminiert und ausgegrenzt. Wir leben inzwischen in einer Gesellschaft, in der wir mittels Tests nachweisen müssen, dass wir im Sinne der Verordnungen als gesund anerkannt sind. Ansonsten werden wir von der Teilhabe an der Gesellschaft ausgeschlossen. Damit wird eine Spaltung unserer Gesellschaft von der Politik und vielen Medien vorangetrieben, aus Gründen, die angezweifelt werden dürfen. (s.unten „Die Pandemie in Rohdaten“ von Marcel Barz)

Wir respektieren alle persönlichen Gründe von Menschen, die sich so oder so entscheiden. Für uns persönlich haben wir uns jedoch entschieden, wir werden nicht an Veranstaltungen teilnehmen, bei denen Menschen aufgrund ihrer Gewissensentscheidungen und ihrer Anschauungen benachteiligt werden.

Bei uns vor Ort ist nach wie vor jeder so als Mensch willkommen, der eigenverantwortlich seine Entscheidungen getroffen hat und trifft.

Trotz alle dem wünschen wir euch allen ein schönes 2. Wochenende im September, egal wo ihr euch aufhalten werdet.

Grundrechte sind keine Privilegien

An dieser Stelle möchten wir die Gelegenheit nutzen unsere Positionen darzulegen, warum wir all das auch weiterhin nicht mittragen werden und warum wir somit als Folge auch nicht ausstellen werden.

Nicht erst seit März 2020, und unverändert bis heute, steht für uns die freie Entscheidung eines jeden Menschen unverrückbar im Mittelpunkt all unserer Entscheidungen. Wir trauen allen Menschen eine - 'informierte Entscheidung' - zu. Das ist ein menschliches, auf Völkerrecht basierendes, Grundrecht. (Außer Menschen, die geistig aus Krankheitsgründen dies nicht können.) Dies ist unsere, durch das Grundgesetz vereinbarte, Basis für unsere Demokratie. Wir sind der Auffassung, dass diese grundsätzliche Vereinbarung mit uns als Bevölkerung gebrochen wurde. Wie im übrigen auch nicht wenige Verfassungsrechtler, Richter und andere auch. Regierungen haben sich dazu vereidigen lassen, genau dieses Grundgesetz und die Grundrechte einzuhalten.

Grundrechte heißen Grundrechte, weil es Abwehrrechte gegenüber dem Staat sind. Die Absicht von Grundrechten ist der Schutz des einzelnen Bürgers gegenüber dem Staat. Es ist nicht in der Absicht von unserem Grundgesetz und von unseren Grundrechten, dass sich Regierungen dieser Grundrechte bemächtigen.

Grundrechte sind keine Privilegien, die Regierungen für definierte Gruppen, hier Geimpften oder Getesteten, nach Gutdünken geben und wieder nehmen können. Auf Basis von statistischen Zahlen, die aufgrund von nicht nachvollziehbaren Definitionen immer wieder geändert werden, ganz so wie es eben gerade passend erscheint. Dieses sog. Infektionsschutzgesetz und all die entsprechenden Verordnungen stellen einen eklatanten Verstoß gegen das Grundgesetz und unsere Menschenrechte dar.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir auf folgenden Artikel aus der Epochtimes und dem Interview dazu hinweisen.

Was bedeutet Freiheit?

Dr. Michael Esfeld „Deutschland ist kein Rechtsstaat mehr“ - Der Missbrauch von Wissenschaft

Esfeld ist Wissenschaftsphilosoph und Mitglied der Leopoldina und sieht einen Missbrauch der Wissenschaft, die von der Politik instrumentalisiert wird, um medizinisch evidenzlose Maßnahmen durchzusetzen. Dr. Michael Esfeld kritisiert im Interview mit der Epoch Times die restriktiven Corona-Maßnahmen.

"Die Wissenschaft nehme hierbei die Funktion einer Legitimationsinstanz ein, die den Anschein vermitteln soll, dass die politischen Entscheidungen auf einem wissenschaftlichen Fundament stünden."

Zum Lesen Epoch Times als Wochenzeitung (externer link) www.epochtimes.de

einleitendes Video externer link https://www.youtube.com/watch?v=ezYeoZ4Md1A

Das vollständige Interview gibt es hier externer link (hinter einer Bezahlschranke)

(https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/video-deutschland-ist-kein-rechtsstaat-mehr-leopoldina-mitglied-dr-michael-esfeld-im-interview-a3590409.html)

 

Pandemie?

Wer sich weiter mit den Grundlagen der sog. Pandemie beschäftigen möchte, dem legen wir das folgenden Video ans Herz. Hier geht es um valide und nicht valide offizielle Rohdaten (Sterbefälle, Inzidenz, Intensivbetten) von RKI und Co., auf denen alle politischen Entscheidungen, die unser aller Leben so massiv einschränken, basieren.

Die Pandemie in Rohdaten

Marcel Barz ist Informatiker und Datenspezialist - ein professioneller Analyst, er ist darauf spezialisiert Unternehmens-Daten in Form von Dashboards für seine Kunden bereitzustellen.

Er schloß eine Wette mit einem befreundeten Tischler ab, dem er jedwedes wissenschaftliches Arbeiten absprach und besorgte sich alle notwendigen Rohdaten, um die Existenz der Pandemie anhand von Zahlen eindeutig zu beweisen – er mußte feststellen:

Es gibt keine Pandemie.

Achtung externer link zu youtube https://www.youtube.com/watch?v=nEPiOEkkWzg

Das professionelle Video dauert 1h20min, und ist die Zeit absolut wert.

Marcel Barz überprüft in seinem Video sehr übersichtlich und nachvollziehbar alle entscheidenden Daten auf Herz und Nieren ...das Ergebnis verblüffte nicht nur ihn, sondern selbst DIVI.

 

Und eine Portion Humor

Marco Rima ist ein Schweizer Kabarettist und hat sich künstlerisch zur Pharma Industrie geäußert: Viel Spaß beim Ansehen

Achtung externer link zu youtube https://www.youtube.com/watch?v=4oRKVX8Q5cU

 

Unveräußerliche Menschenrechte

Wir danken für euer Interesse bis hier gelesen zu haben. Mit all unseren Äußerungen machen wir von unserem Grundrecht auf Meinungsfreiheit Gebrauch. Wir wünschen allen Menschen ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit und Würde. Wir wünschen allen Menschen echte umfassende informierte Entscheidungen guten Gewissens treffen zu können, ohne überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, mit Mobbing konfrontiert, oder gar kriminalisiert zu werden, und ohne gesellschaftlich ausgeschlossen zu werden, denn dies ist die Basis unseres Lebens. Das, was wir heute in einem erschreckenden Maße erleben, ist mit der Ethik unserer Menschenrechte nicht vereinbar. Menschen werden vom gesellschaftlichen Leben ausgegrenzt, weil sie nach ihrem Gewissen handeln.

GG Artikel 1

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

GG Artikel 4

(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

 

Zurück

Alle News

Wir leben in einer besonderen Zeit, die es erfordern, besonders aufmerksam zu sein....

Wir sind Menschen und brauchen Menschen um unsere Menschlichkeit zu leben. Nein, ich kann es nicht lassen, mich für die Menschlichkeit einzusetzen.

Wie ihr alle inzwischen mitbekommen habt, steht für uns die Freiheit an allererster Stelle. Nur wenn die Freiheit an allererster Stelle steht, kann garantiert werden, dass unsere Bürgerrechte nicht für die Sicherheit eingeschränkt werden. ....

Es gibt jetzt die seltene Gelegenheit einer 700er Popup Kabine mit Erker zu kaufen. Im Erker gibt es einen zusätzlichen Schlafplatz...

Die Würde des Menschen ist unantastbar. So steht es als Artikel 1 in unserem Grundgesetz. ...

Solange die Einschränkungen unserer freiheitlichen Grundrechte noch greifen, so lange werden wir uns dazu äußern. Wir danken für eure Ermutigungen dazu.