Für die Wiederherstellung der Menschlichkeit

Das ist ein falsch verstandener Schutz

Wir sind Menschen und brauchen Menschen um unsere Menschlichkeit zu leben. Ich kann es nur immer wieder wiederholen. Nein, ich kann es nicht lassen, mich für die Menschlichkeit einzusetzen. Nein, es geht uns nicht nur um persönliche Einschränkungen für ein paar Wochen oder um die Einschränkung der Reisefreiheiten.

Es geht um gelebte Menschlichkeit. Isolierung ist das genaue Gegenteil von Menschlichkeit.

Wer, wie ich darauf wartet, endlich wieder Angehörige im Heim besuchen zu "dürfen", der versteht mich. Manche von euch sind vielleicht immer noch der Meinung, dass die Alten geschützt werden. Nein, dies ist nicht so. Sie werden ihrer Menschenwürde, ihrer Menschlichkeit beraubt. Es ist ein sehr langer Artikel und unbedingt lesenswert den ich verlinke, weil es sind ja die Alten, die am meisten betroffen sind.

Stellen wir sie in den Mittelpunkt, und achten ihre Menschenwürde, die ist es wert.

Ich verlinke hier zu dem Artikel:

Falsche Prioritäten gesetzt und ethische Prinzipien verletzt erschienen in der Pflegeethik Initiative

http://pflegeethik-initiative.de/2020/04/15/corona-krise-falsche-prioritaeten-gesetzt-und-ethische-prinzipien-verletzt/

Zitat: "Genau in dieser Lage befinden sich derzeit zigtausende Töchter, Söhne, Ehepartner, Enkel, Schwestern oder Brüder, denen der Zugang zu einem geliebten Angehörigen, in Pflegeheime und Krankenhäusern, ja sogar in Hospizen, verweigert wird. Einstweilige Verfügungen sind zwecklos. Alle bisherigen Versuche wurden abgewiesen, weil sich die angerufenen Gerichte, ohne Wenn und Aber, ohne Erbarmen, als Vollstecker der staatlichen Besuchsverordnungen sehen. Durch diese Besuchsverbote werden hunderttausende wehrlose Menschen ihrer elementaren Menschenrechte beraubt."

DAS ist es, was mich umtreibt, wir werden unserer Menschenrechte beraubt. Es gäbe auch noch andere Worte, die ich dafür finden würde.

Unsere Angehörigen zu umarmen ist ein Menschenrecht! Das wiegt schwerer als jedes Grundrecht.

Der Artikel ist wirklich lesenswert, auch für diejenigen, die keine Angehörigen im Heim wohnen haben. Sondern hier werden auch andere Zusammenhänge benannt.

Wir alle sind in erster Linie Menschen und nicht Unternehmer oder Angestellte. Und in diesem Menschsein spreche ich euch alle an.

P.S. Wie war das eigentlich in Italien?

Hier gibt es einen guten Überblick, welche Gründe eine Rolle gespielt haben, warum es in in Norditalien so eskaliert ist. Es geht uns alle an.

Externer link

https://www.meinbezirk.at/niederoesterreich/c-politik/die-wahren-gruende-fuer-die-probleme-in-italien_a4038111?fbclid=IwAR3errdkpK53xkwJXbOwCTCIGjW1qgWFTfQDZWeHJMNUSi6LtFVnKyTOMYs

Zurück

Alle News

Die nächste Lieferung der Scherentreppen von Torklift ist nun für Anfang bis Mitte Juni 2022 anvisiert. ...

Wir freuen uns über das anhaltende sonnige Wetter zum Frühlingsanfang. Genießen wir dankbar die milde Frühlingssonne. Nachwievor leben wir in seltsamen Zeiten. ....

Dieses doch eher ungemütliche Wetter vor der Tür regt doch stark unseren Geist an, über zukünftige Urlaubsziele nachzudenken und uns vorzustellen in Sonne und Natur zu sein. ....

Ich sehn' mich so nach einem Land der Ruhe und Geborgenheit. Ich glaub', ich hab's einmal gekannt,.....

Was kommt als Nächstes? Impfpflicht? Nicht mit uns. Für niemanden.

Als Menschen, die weder der politischen Erzählung, neudeutsch Narrativ, folgen, noch die politischen Entscheidungen bezüglich der Maßnahmen, denen wir ausgesetzt sind, teilen, sind wir immer wieder erschrocken, welche Stufe die Äußerungen von manchen Zeitgenossen schon erreicht haben. ....

1. Dezember 2021. Adventszeit. Eigentlich eine besinnliche Zeit. Nur besinnlich ist diese Zeit für mindestens 20 Millionen Menschen in Deutschland nicht. Dazu kommen noch viele viele andere Millionen in Österreich und in ganz Europa und in weiteren Ländern unserer schönen Erde. ...